Was Sie von einem Sachverständigen für keramische Werkstoffe erwarten
(und hier bekommen) können:

· Gerichts- und Privatgutachten
· Aufnahme und Bewertung von Schadensfällen an der Baustelle
· Technische Grundlagen für Materialeinsatz, Werkstoffe und Handling

Je nach Erfordernis werden die Gutachten unterstützt durch:

· aussagekräftige Fotodokumentation, etwa zur Beweissicherung
· Analyse der Schadensursachen
· Vorschläge zur Beseitigung oder Minimierung des Schadens bzw. Mangels
· Kostenkalkulation der Schadensbeseitigung
· Ermittlung der Wertminderung durch den Schaden
· Erstellen eines Gutachtens als Grundlage für Schadenersatzforderungen

Für wen die Dienstleistungen in Betracht kommen:

· Private und öffentliche Bauherren
· Versicherungen
· Architekten und Bauingenieure
· Baufirmen und Lieferanten
· Rechtsanwälte und ihre Mandanten
· Gerichte


… und wie viel Sie als Honorar für die Sachverständigen-Dienstleistung
veranschlagen sollten:

zum Honorar